Astrologie

Astroschule

Teil 4: Die Symbolik der Planeten und das astrologische Zusammenspiel von Sonne und Mond


* Preisinformation
Alle angegebenen Preise sind Endpreise inklusive der jeweils gültigen Umsatzsteuer.
Zusatzgebühren pro Minute zu den angegeben Preisen können anfallen bei:
Anrufer aus Deutschland: Mobil: +0,40 €
Anrufer aus dem Ausland: Festnetz: +0,20 € | Mobil: +0,60 €

Die Planetensymbole


 

Die Planetensymbole und ihre Bedeutung

 
Übersicht der Planetensymbole

Übersicht der Planetensymbole

Eine Klangschale - ein tiefes, sanftes Vibrieren, dann ist es wieder still. Sie sind ganz bei sich, führen konzentriert ihre Hand zum Pinsel, tauchen diesen behutsam ins Tintenfass ein, streichen ab und malen einen "vollendeten Kreis" auf Reisblütenpapier.
Wenn Sie dies täglich absolvieren, sind Sie vermutlich ein buddhistischer Zenmeister und malen ein "Enso": Wörtlich aus dem Japanischen übersetzt bedeutet dies "Kreisform" und ist das Symbol des Zen für inneres Gleichgewicht. In der Astrologie symbolisiert der Kreis mit dem Punkt in der Mitte die Sonne, das Zentrum des Lebens. Das Zeichnen des Kreises, mit einem einzigen fließenden Pinselstrich, wird als tägliche spirituelle Übung angesehen. In dieser Disziplin kann man über das Malen des Kreises den vorherrschenden Bewusstseinszustand besonders gut sichtbar machen.
In dieser Ausgabe lernen wir, was hinter den gezeichneten Symbolen der Planeten steckt und erfahren mehr über das astrologische Zusammenspiel von Sonne und Mond.

Kreis, Halbkreis und Kreuz stehen für Geist, Seele und Materie. Durch ihre Kombination werden die wesentlichen Eigenschaften der einzelnen Planeten zum Ausdruck gebracht. Ebenso verwendet man diese Zeichen in der Astronomie. Auch in Mystik und sakraler Kunst finden die Symbole ihre Entsprechungen. Ihre Bedeutung ist somit nahezu allumfassend und wird als sehr einflussreich erachtet.Um nun einen guten Zugang zu den Planetenkräften zu bekommen, sollte man diese verinnerlichen - durch tägliches zeichnerisches wie auch meditatives Üben sich die Symbolik einverleiben. Zeichnen Sie wann immer es Ihnen möglich ist. Bauen Sie dies einfach in den täglichen Tagesablauf ein, damit die Symbole Ihre Handschrift bekommen, ähnlich dem alten Zenmeister der das Enso malt.
Symbole müssen nicht immer intellektuell interpretiert werden. Sie stehen an der Grenze zwischen rational und irrational, zwischen bewusst und unbewusst. Wenn wir die Planetenzeichen verinnerlicht haben, wird uns die Deutung eines Horoskopes sehr viel leichter fallen und damit mehr Raum gewinnen. So können wir einen tieferen Zugang zum Horoskop entwickeln. Dies ist besonders am Anfang sehr wichtig, denn die ganzen Aspekte, Zeichen, Häuser und Planeten miteinander können, wenn wir alles gleichzeitig deuten wollen, zu einem Knoten im Kopf führen.

Wie wir sehen, ergibt die Kombination von Körper und Verstand das Kreuz der Materie. Auf diese Weise wird die Manifestation beschrieben, etwas das wir als weltlich und anschaulich betrachten können. Aus diesen "Grundzeichen" lassen sich nun die Symbole der einzelnen Planeten sowie deren Bedeutung ableiten.

 

Sonne und Mond

 
Planetensymbol Sonne

Planetensymbol Sonne

Die Sonne gilt als männlich. Sie ist der Tag, das Licht, das aus sich heraus Lebende. Der Mond ist weiblich und entspricht der Nacht, der Dunkelheit, dem Empfangenden, dem in sich Lebenden.Der Kreis mit dem Punkt in der Mitte symbolisiert den puren bewussten Lebensgeist und ist Zeichen der Sonne. Sie bedingt die Mondphasen und repräsentiert das Tierkreiszeichen Löwe.
 

Planetensymbol Mond

Planetensymbol Mond

Die Halbschale des Mondes repräsentiert die Seele und das Unbewusste. Der Mond versinnbildlicht also das Gegenteil der Sonne, dennoch ist er Teil von ihr und umgekehrt. Blicken wir nochmals auf die Symbolik bemerken wir: Die Halbschale ist ein Teil des Kreises.
 

 

Merkur

 
Planetensymbol Merkur

Planetensymbol Merkur

Merkur vereint gleich drei Qualitäten: die Halbschale der Seele über dem Geist (Kreis) und dem Kreuz der Materie.
 

 

Venus und Mars

 
Planetensymbol Venus

Planetensymbol Venus

Das Kreuz der Materie steht unter dem Kreis, es ist der Handspiegel der Venus.
 

Planetensymbol Mars

Planetensymbol Mars

Der Kreis des Geistes mit dem Pfeil rechts, symbolisiert Schild und Speer des Mars.
 

 

Jupiter und Saturn

 
Planetensymbol Jupiter

Planetensymbol Jupiter

Die beiden symbolisieren die Relation zwischen Seele und Körper.
Bei Jupiter thront die Seele links über dem Kreuz der Materie, damit ist gemeint, dass Jupiter die Seele vom Kreuz der Materie befreit.
 

Planetensymbol Saturn

Planetensymbol Saturn

Saturn zeigt uns links das Kreuz über der Seele. Dies symbolisiert die in sich zerfließende Seele, die für eine bestimmte Zeit eine Form bekommt.
 

 

Uranus

 
Planetensymbol Uranus

Planetensymbol Uranus

Hier finden wir zwei Zeichen: Das H, nach dem Namen des Entdeckers Wilhelm Herschel und den Kreis mit Punkt, wie bei der Sonne, jedoch mit dem fliehenden Pfeil des Mars.
 

 

Neptun

 
Planetensymbol Neptun

Planetensymbol Neptun

Neptuns Dreizack thront in der hochgezogenen Halbschale der Seele, über dem Kreuz der Materie. Die Seele steigt nach oben und leidet am Kreuz der Materie. Sie möchte zurück zu ihren Ressourcen.
 

 

Pluto

 
Planetensymbol Pluto

Planetensymbol Pluto

Auch hier unterschiedliche Ausführungen: PL steht für seinen Entdecker Percival Lowell und ein kleiner Kreis in der Schale der Seele, der oberhalb des Kreuzes der Materie thront.


Wir handeln so, wie es uns das Tierkreiszeichen vorgibt - im Empfinden sind wir dem Mondzeichen verbunden.
Nun, da wir um die Symbolik der Planeten wissen, wenden wir uns dem astrologischen Zusammenspiel von Sonne und Mond zu und erfahren, wie unser Horoskop, unser Leben durch sie beeinflusst werden.
Das Tierkreiszeichen ergibt sich aus dem Aufenthaltsort der Sonne zum Zeitpunkt der Geburt in diesem oder jenem Tierkreiszeichen. Sie stellt so die Art und Weise dar, wie wir handeln und mit welcher Wesensart wir im Leben agieren.
 


Zum 2. Teil von Kurs 4

 
weiter »
Gratis Questico Kennenlerngespräch sichern
Zur Autorin
Astrid Obersteiner

Astrid Obersteiner beschäftigt sich seit ihrer Jugend intensiv mit der Astrologie. Sie absolvierte ein wissenschaftliches Studium der Astrologie und gibt seit vielen Jahren professionell astrologischen Rat.
"Astrologie offenbart das tiefste Innerste: Sie zeigt welche Seiten brachliegen und gelebt werden wollen, um wirklich authentisch zu sein. Anhand der Astrologie ist es möglich, verborgene Talente aufzudecken." Unter diesem Leitgedanken berät Frau Obersteiner erfolgreich seit mehreren Jahren bei Questico.
Sie nutzt dabei die Methoden der Klassischen Astrologie, der Stundenastrologie, der Psychologischen Astrologie und der Rhythmenlehre und besitzt große Erfahrung im Umgang mit Schüßlersalzen.

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Homepage von Astrid Obersteiner

 

Sternzeichen
Astro-Wissen
Astrologie-Wissen: Mehr über Planeten erfahren
Lesen Sie alles über die astrologische Bedeutung der Planeten!
Zur mobilen Webseite /
26.05.2017, 07:37 MESZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2016 Questico  539 / ac32 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe