Beraterin: Gerlinde Bleitzhofer Tarot & Kartenlegen
 

Gerlinde Bleitzhofer

Beratercode: 4371
Gerlinde wirft hellsichtig einen Blick in Ihre Zukunft. Mit Unterstützung ihrer Karten arbeitet sie an Ihren Blockaden und Ängsten und findet Lösungen.
Nicht da Status
781 Bewertungen
13.159 Gespräche
Fische Sternzeichen 

Aktueller Hinweis

Heute nur sporadisch erreichbar. Bitte WS nutzen. Freue mich auf Ihren Anruf. 25. Juli um 07:39

781 Bewertungen

4,9 Durchschnittliche Bewertung
Danke
Mitglied_1490831 - Telefon - 12.02.2018
liebe Gerlinde für das einzigartige Gespräch mit Dir... alles erkannt und stimmig... noch ein wenig Geduld.. Alles Liebe. Petra
xx
Mitglied_120827521 - Telefon - 05.02.2018
Danke und liebe Grüße von Helga
xxxxxxxxxxxxx
Mitglied_12290624 - Telefon - 11.12.2017
vielen Dank

Beraterportrait Gerlinde Bleitzhofer

Gerlinde Bleitzhofer fand vor vielen Jahren durch eine Kollegin zur spirituellen Welt, seit 2004 arbeitet sie professionell als Beraterin. "Ich habe schon immer gerne mit Menschen gearbeitet und ihnen bei der Bewältigung von Schwierigkeiten geholfen", sagt sie. Seit vielen Jahren arbeitet sie ehrenamtlich bei einer großen Hilfsorganisation im Bereich Krisenintervention.

Aufgrund ihrer Hellsichtigkeit ist es Gerlinde möglich, einen Blick in die Zukunft zu werfen. Gemeinsam mit dem Anrufer löst sie Blockaden und Ängste und bringt ihn auf einen neuen Weg zu mehr Zufriedenheit. Sie benutzt die klassischen Rider-Waite-Karten, auf Wunsch aber auch das Crowley- oder Engeldeck.

Gerlinde konzentriert sich auf die Schwerpunkte Partnerschaft, Beruf und Finanzen.


Rufen Sie Gerlinde an, wenn Sie Sorgen haben oder eine Krise durchmachen!
Beratungsmethoden
  • Rider Waite Tarot
  • Orakel- und Engelkarten
  • Hellsehen mit Hilfsmitteln

Berater Qualifikationen

Weitere Qualifikationen
  • 2014 Ausbildung zur psychologischen Beraterin
Interview

Georg, Sie sind ein rundum glücklicher Mann. Warum suchen Sie Rat bei den Karten?

Weil mein Leben nicht immer so reibungslos verlief. Es gab eine Zeit, in der ich ziemlich orientierungslos war. Ich habe viel getrunken, bis nachmittags geschlafen und eigentlich war mir immer langweilig. Mein Studium habe ich in dieser Zeit abgebrochen und mich mit Gelegenheitsjobs über Wasser gehalten. Irgendwann, es war mal wieder Nachmittag, bin ich aufgestanden, habe in meinem völlig chaotischen Zimmer gestanden und mich einfach nur noch vor mir selbst geekelt.

Wie haben Sie die Kurve bekommen?

Es war nicht leicht, weil ich nicht wusste, warum ich mich überhaupt um meine Zukunft kümmern sollte. Auf der anderen Seite wollte ich etwas ändern. Es kam mir vor, als würde ich nicht nur vor einer Weggabelung stehen, sondern vor einer riesigen Kreuzung, von der hunderte von Wegen abgingen, die mich alle in eine andere Richtung führen würden. Ich war total überfordert. Zu diesem Zeitpunkt entdeckte ich in der Zeitung die kleine Anzeige einer Kartenlegerin. Ich dachte ein paar Tage darüber nach und habe dann einfach einen Termin gemacht.

Was hielt die Kartenlegerin für Sie bereit?

Ohne dass ich auch nur einen Ton sagte, erkannte sie mein Problem. Sie sah sogar die „dunkle Seite“ in mir, also jene, die mich damals fest im Griff hatte. Wir haben bestimmt zwei Stunden über all die Dinge gesprochen und je mehr ich mich öffnete, desto mehr konnte sie mir helfen.

Aber wie haben Sie das geschafft?

Indem ich anfing, mein Äußeres zu verändern. Auch wenn ich nicht aus dem Haus musste, habe ich mich so angezogen. Das gab mir einfach ein anderes Gefühl. Ich kann das schwer erklären, aber man sitzt automatisch etwas gerader und strengt sich etwas mehr an. Der berufliche Erfolg stellte sich dann erst viel später ein, aber der Anzug war der erste Schritt.

Heute sind Sie erfolgreicher Geschäftsmann und Familienvater. Wofür brauchen Sie noch die Karten?

Gerlinde Bleitzhofer ist ein echtes Goldstück, wenn ich das mal so sagen darf. Meine erste Kartenlegerin verstarb leider vor ein paar Jahren und ich hätte nie gedacht, dass ich Ersatz finden würde.

Dann legen Sie die Karten mal auf den Tisch.

Vor einem Jahr hatte ich ein Jobangebot. Wie gesagt, ich verdiene gut, arbeite aber in einer kleinen Firma. Da sind die Aufstiegschancen begrenzt. Das Angebot kam von einer großen Firma, die auch im Ausland tätig ist und es hieß, dass man sich durchaus vorstellen könne, mich nach einer Einarbeitungszeit nach Kanada zu schicken. Das war schon immer ein Traum von mir gewesen. Ich war ganz aufgeregt als ich Gerlinde anrief, aber sie meinte nur, ich solle mir das gut überlegen, denn sie sähe da auch Schwierigkeiten auf mich zukommen. Ich war ein wenig enttäuscht. Z.B.die ganzen Probleme, die mit dem neuen Job auch auf die Familie zukommen würden. Umzug, anderes Haus, neue Freunde usw. Dabei hatte meine Frau schon genug mit den Kindern zu tun.

Sie haben dann das Angebot abgelehnt?

Ja. Es war keine leichte Entscheidung, aber am Ende war es richtig. Die Firma, die mich abwerben wollte, ist mittlerweile von einer anderen Firma aufgekauft worden und hat viele Mitarbeiter entlassen. Wer weiß, vielleicht wäre ich dabei gewesen. So lebe ich weiter glücklich mit meiner Familie und arbeite sehr gerne für die Firma. Ich habe alles, was ich brauche und in Kanada machen wir einmal im Jahr Urlaub.
* Preisinformation

Alle angegebenen Preise sind Endpreise inklusive der jeweils gültigen Umsatzsteuer.
Zusatzgebühren pro Minute zu den angegeben Preisen können anfallen bei:
Anrufer aus Deutschland: Mobil: +0,40 €
Anrufer aus dem Ausland: Festnetz: +0,20 € | Mobil: +0,60 €

1,99 €/Min*
Zur mobilen Webseite /
19.08.2018, 00:25 MESZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2018 Questico  808 / ac31 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe