Achim Schmid

Beratercode: 2247 · deutsch
Der erfahrene Astrologe deutet Ihre Sterne nach der klassischen, psychologischen, vedischen und burmesischen Methode und findet auf alle Fragen eine Antwort.
Nicht da Status
175 Bewertungen
1.815 Gespräche
Steinbock Sternzeichen 

175 Bewertungen

4,8 Durchschnittliche Bewertung
wie immer gut
sternenwanderin - Telefon - 03.02.2018
Das war wie immer eine sehr gute Beratung. Ich fühle mich bei dir gut aufgehoben und du bist sozusagen mein Hausastrologe.
schlechte Nachrichten haben ihre guten Seiten
rolandspieth - Telefon - 19.10.2017
Vieln Dank für Deine Ehrlichkeit und Erläuterungen. Ja, mir gefallen Deine Prognosen überhaupt nicht, aber ich werde mich darauf einstellen und mit Vorsicht die Zukunft gestalten. Vielen Dank
Immer wieder gerne
Mitglied_16079831 - Telefon - 10.01.2017
Lieber Achim, danke für Deine Beratung, die ich immer wieder gerne in Anspruch nehmen. Bis zum nächsten Mal ganz herzliche Grüße

Beraterportrait Achim Schmid

Die Suche nach dem Sinn des Lebens und nach seiner persönlichen Lebensaufgabe sowie die Beschäftigung mit dem Thema Karma führten Achim Schmid 1979 zur Astrologie. "Damals, mit Mitte 20, befand ich mich in einer längeren schwierigen Lebensphase", erzählt er rückblickend. Im Nachlass seiner Großmutter entdeckte er Astrologiebücher, Notizen, Ephemeriden- und Häusertabellen, die ihn faszinierten.

Kurz darauf begann Achim, Horoskope zu erstellen (damals noch von Hand berechnet) und diese zu deuten. Die astrologische Beratung im Freundes- und Bekanntenkreis erfüllte ihn mit Zufriedenheit, sein Rat war gefragt und der Kreis der Ratsuchenden vergrößerte sich immer mehr. "Ich helfe gerne anderen Menschen - in allen Lebenssituationen", sagt Achim über sich selbst. 2003 entschloss er sich daher, professionell im esoterischen Bereich zu arbeiten.

Achim möchte Ratsuchende umfassend beraten und arbeitet mit sehr viel Einfühlungsvermögen und großer Intution. In der Klassischen Astrologie besitzt er über 25 Jahre Erfahrung. Die Vedische und Burmesische Astrologie sowie das Rider-Wait-Tarot nimmt er seit einigen Jahren ergänzend hinzu. "Die Burmesische Astrologie ermöglicht mir einen schnellen Überblick über die Persönlichkeit, Anlagen, Talente und Fähigkeiten einer Person", erklärt er, "und die Vedische Astrologie verrät mir sehr präzise die Stärken und Schwächen einer Person anhand der Planeten- und Häuserstärken im Natal." Weitere Vertiefungen sind dank der psychologischen Astrologie (Persönlichkeitsanalyse) sowie der Astrogeographie (Ortsanalyse) möglich.

Achim Schmid berät zu den Themenschwerpunkten Persönlichkeit, Karma, Partnerschaft, Beruf, Ortsanaylse, Kinderpersönlichkeitsanalyse, Freundschaft- und Arbeitsbeziehungen, Vorrausschau, Solare und Geschäftsberatung. Auf Wunsch erstellt er schriftliche Ausarbeitungen gegen Bezahlung.


Dank einer Vielzahl von Deutungsmethoden findet der erfahrene Astrologe auf jede Ihrer Fragen eine Antwort.
Beratungsmethoden
  • Klassische Astrologie
  • Psychologische Astrologie
  • Rider Waite Tarot
  • Lenormandkarten
Interview

Achim, Sie arbeiten mit verschiedenen astrologischen Techniken und unterschiedlichen Kartendecks. Wann setzen Sie was ein?

Die Karten nehme ich, wenn es um konkrete Fragen geht. Etwa, wenn eine Kundin mich fragt, ob der verheiratete Mann mit dem sie liiert ist, sich von seiner Frau trennen wird. Wenn es aber um Fragen geht, in denen längere Zeiträume und Weiterentwicklungen eine Rolle spielen, dann greife ich auf die Astrologie zurück. Dabei habe ich dann verschiedene Möglichkeiten mit den unterschiedlichen Traditionen.

Was sind denn die Unterschiede? Wofür ist zum Beispiel die klassische Astrologie gut?

Die klassische Astrologie ist besonders geeignet, um psychologische Zusammenhänge aufzuzeigen. Das hängt damit zusammen, dass Carl Gustav Jung in den 60er Jahren an dieser Stelle eine Brücke gebaut hat. Er hat zwischen der jahrtausende alten Astrologie und der noch recht jungen Psychologie Zusammenhänge aufgedeckt, die sehr hilfreich sind.

Und wie sieht es mit der vedischen Astrologie aus? Woher kommt diese Tradition?

Die vedische Astrologie kommt aus Indien und wurde vor etwa 4000 Jahren aus dem Wissen, das in den Palmblattbibliotheken festgehalten wurde, entwickelt. Obwohl das Grundkonzept ähnlich wie die klassische Astrologie aufgebaut ist, gibt es doch Unterschiede. Es lassen sich z. B. Planeten- oder Häuserstärken berechnen. Diese prozentuale Gewichtung ermöglicht es, eine präzise Aussage zu den Stärken und Schwächen der Persönlichkeit zu machen. Außerdem gibt es klare karmische Hinweise, die auf die tiefere Lebensaufgabe eines Menschen hindeuten.

Ohnehin ist es ja so, dass der Begriff Karma heute etwas falsch verstanden wird. Karma ist kein Schicksalsbegriff, sondern ein Entwicklungsbegriff.

Sie verfügen ja inzwischen über mehr als 25 Jahre Erfahrung. Wie sind Sie als junger Mensch auf das Thema Astrologie gestoßen?

Als ich angefangen habe, mich mit Astrologie zu beschäftigen, war ich eher skeptisch. Als dann meine Großmutter starb und ich in ihren persönlichen Dingen einen wahren Schatz an astrologischen Unterlagen fand, war ich begeistert. Ich hatte nicht gewusst, dass sie sich zeitlebens mit der Astrologie befasst hatte. Ich habe sie allerdings manchmal über Büchern sitzen sehen - wie man das damals eben so gemacht hat, mit Ephemeriden, Häusertabellen, etc. Mit vielen umständlichen Berechnungen, die stundenlang dauern konnten. Das ist ja heute zum Glück viel leichter. Da habe ich dank der Computerprogramme in Sekundenschnelle nicht nur einen Überblick, sondern auch tiefe Einblicke.

Es liegt also in der Familie. Würden Sie sagen, dass Sie astrologischer Autodidakt sind?

Innerhalb der Familie hat es einen Sprung gemacht. Meine Eltern hatten mit Astrologie nicht viel am Hut. Und Autodidakt bin ich im Leben oft gewesen, nicht nur in der Astrologie. Ich habe dann aber später, als ich schon lange im privaten Rahmen Horoskope erstellt und Beratungen durchgeführt habe, noch eine Ausbildung gemacht. Nicht, dass das unbedingt nötig gewesen wäre. Aber es war auf jeden Fall interessant.
* Preisinformation

Alle angegebenen Preise sind Endpreise inklusive der jeweils gültigen Umsatzsteuer.
Zusatzgebühren pro Minute zu den angegeben Preisen können anfallen bei:
Anrufer aus Deutschland: Mobil: +0,40 €
Anrufer aus dem Ausland: Festnetz: +0,20 € | Mobil: +0,60 €

1,69 €/Min*
Zur mobilen Webseite /
22.07.2018, 14:52 MESZ
/
Top Links: Tarot & Kartenlegen / Hellsehen & Wahrsagen / Horoskope / Traumdeutung
© 2000 - 2018 Questico  724 / ac21 / 9

© für alle Kartenabbildungen Königsfurt Urania. Abbildung mit freundlicher Genehmigung durch Königsfurt Urania.
Registrierung für Neukunden / Login für KundenHilfe